Zschopautal/SpVgg - SpG Mildenau/Königswalde 3:3 (1:1)

E-Junioren auch im zweiten Staffelspiel ungeschlagen
Am Samstag empfing unsere U11 Mannschaft die Gäste der SpG Mildenau/Königswalde. Im Vergleich zum Dienstag wurde der Gegner stärker eingeschätzt. Trotzdem sollte mit der gleichen Startaufstellung ein gutes Resultat erzielt werden.

Bereits bei der Erwärmung musste Diego die Bewegung abbrechen. Eine weitere Belastung wurde nicht riskiert und Trainer und Eltern beschlossen ihn heute nicht spielen zu lassen.

Wie in den letzten beiden Spielen rückte Julia in die Mannschaft, diesmal vorerst die defensive Variante als Sechser. Daraus ergab sich der erwartete Spielverlauf. Hinten wurde massiv verteidigt und vorn versuchten Tim und Nick Entlastung zu schaffen.

Typisch für den Spielverlauf half uns ein Freistoß zum Führungstor. Wie unzählige Male im Training geübt legte sich Dominique den Ball zurecht und netzte direkt aus großer Entfernung ein.

Die Gäste steckten aber keineswegs auf und konnten ebenfalls einen Treffer erzielen. Mildenau hatte klar mehr Anteile vom Spiel, jedoch tauchte unserer Offensive auch mehrfach aussichtsreich vor dem gegnerischen Tor auf.

Zum Pausenpfiff war ein 1:1 absolut in Ordnung und dem Spielverlauf entsprechend.

Nach kurzer Beratung der Trainer wurde beschlossen die Taktik etwas zu ändern um die Abwehr zu entlasten und nach vorn mehr Akzente zu setzen. Für Julia ging es eine Station nach hinten in die Abwehrkette.

Willy hatte sich die letzten Spiele sehr stark im Mittelfeld präsentiert. Seine Aufgabe lautete nun defensiv arbeiten und den Spielaufbau organisieren.

Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die Gäste konnten zweimal in Führung gehen, welche aber durch eine starke Energieleistung immer wieder ausgeglichen wurde.

Am Ende waren die Trainer (zumindest die Heimtrainer) mit dem 3:3 absolut zufrieden. Das Rückspiel wird sicherlich sehr interessant werden.

Tore:
1:0 Dominique (direkter Freistoß)
2:2 Nick (Vorlage Tim)
3:3 Nick (Vorlage Willy)