SpVgg - TSV Elektronik Gornsdorf 7:1 (2:0)

Startelf:
Ullmann – C. Weichert – Einenkel – Kreher – Winkler – Loos – Herrmann – Schneider – Morbach – Wohlgemuth – Paul
Tore:
35.
37.
51.
53.
64.
80.
84.
88.
1:0 Walter Wohlgemuth
2:0 Rico Morbach
2:1 Tom Hirsch
3:1 Lukas Herrmann (FE)
4:1 Willi Schneider
5:1 Mirko Loos
6:1 Patrick Paul
7:1 Alexander Kunz
Wechsel:
67.
67.
61.
67.
Yves Hofmann für Maximilian Winkler
Alexander Kunz für Lukas Herrmann
Richard Wohlgemuth für Maximilian Winkler
Max Michael Zink für Rico Morbach

SpVgg mit fulminantem Pflichtspielstart
Mit Spannung wurde das erste Pflichtspiel im neuen Spieljahr erwartet. Die Losfee bescherte uns mit dem TSV Elektronik Gornsdorf einen Gegner auf Augenhöhe aus der West-Staffel.

Bereits in den ersten 45min war zu sehen, dass die Mannschaft voll konzentriert agiert und dem Gegner wenig Lücken bot. Mit dieser Sicherheit boten sich mehr und mehr auch Gelegenheiten in der Offensive, von welchen zwei durch Walter Wohlgemuth und Rico Morbach in Zählbares umgewandelt wurden.

Nach der Pause wurde es nur kurzzeitig spannend, als Gornsdorf mit einem abgefälschten Fernschuss verkürzen konnte. Direkt im Anschluss konnten wir das Ergebnis durch einen Elfmeter von Lukas Herrmann und dem zielstrebigen Nachsetzen von Willi Schneider schnell auf 4:1 erhöhen.

Bis zum Ende der Partie brach die Moral der Ersatz-geschwächten Gäste und Mirko Loos, Neuzugang Patrick Paul und Alexander Kunz stellten das Endergebnis von 7:1 her.

Damit ist der Einzug in die 2. Runde geglückt und wir empfangen dort die Mannschaft des SSV Wildenstein. Trotz der durch die Bank weg guten Leistung dürfen wir dieses Resultat nicht überbewerten und müssen genauso fokussiert in das erste Ligaspiel gegen Drebach/Falkenbach II gehen.

Offizielle Website des TSV Elektronik Gornsdorf