SpVgg - FV Blau-Weiß Königswalde 1:3 (1:2)

Startelf:
Ullmann – C. Weichert – Kreher – Zink – Loos – Böttger – W. Wohlgemuth – Morbach – Schneider – Hengst – C. Nestler
Tore:
2.
26.
39.
81.
0:1 Marcus Bergner
1:1 Nico Kreher
1:2 Albrecht Seidler
1:3 Tommy Groß
Wechsel:
45.
46.
46.
Lukas Herrmann für Rico Morbach
Kristian Mauersberger für Christian Nestler
Erik Steinert für Max Michael Zink

Verdiente Niederlage gegen Königswalde
Nun ist es passiert, auch wir mussten nun die erste Saisonniederlage einstecken - und das hoch verdient.

Nach einem denkbar schlechten Start liegen wir nach nicht einmal 2min bereits im Hintertreffen. Grund war eine kollektive Schlafeinlage, die Bergner zur frühen Führung seiner Farben nutzt.

Den schnellen Rückstand verdauen wir zunächst gar nicht und laufen in der Folge fortlaufend hinterher. Wenig Zugriff, kein Mut und kaum eigenes Agieren zwingen uns zu sehr in die Defensive, sodass Durchgang eins nahezu komplett an Königswalde geht.

Ein kurzer Hoffnungsschimmer glimmt auf, als Nico Kreher mit einem Tor-des-Monats verdächtigen 33m Freistoß ins Kreuzeck nach 26min uns zumindest ergebnis-technisch zurück ins Spiel bringt. Leider bringt das aber nicht den erhofften Hallo-wach-Effekt und wir bringen keine Ordnung in unser eigenes Spiel.

Kurz vor der Pause stellt der Gast aus Königswalde auf 1:2 - auch hier sehen wir im Zentrum nicht gut aus.

In Halbzeit 2 stimmte nun die Körpersprache besser und wir können mehr Spielanteile für uns verbuchen - durchschlagende Offensivaktionen bleiben aber dennoch weitgehend aus. So nutzen die Blau-Weißen eine von mehreren gefährlichen Kontersituationen letztendlich zum verdienten 1:3-Endstand.

Wir müssen das Spiel schnell abhaken, denn so desolat darf man sich nicht präsentieren. Mit solch einer Leistung wird man in der kommenden Woche beim Derby in Wiesa gehörig unter die Räder kommen! Dennoch blicken wir optimistisch in das lange erwartete Derby und hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch unsere Anhänger!

Ein Wehrmutstropfen am heutigen Sonntag ist auf jeden Fall noch die Muskel-Verletzung von Rico Morbach, der kurz vor der Pause raus musste und uns in Wiesa fehlen wird. Gute Besserung Rico und komm schnell zurück!